Breaking News – Aufenthaltserlaubnis für Panama stark vereinfacht

Schon bisher war es nicht so schwierig, in Panama seinen Lebensmittelpunkt zu haben. Soeben ist die Executive Order 343 in Kraft gesetzt worden, die es noch einfacher macht.

Wie war es bisher, was wird einfacher und was ist der Hintergrund?

Vorab, Panama hat faktisch Vollbeschäftigung und damit einen Mangel an Fachkräften. Unternehmen waren aber gehalten, in erster Linie einheimische Arbeitskräfte einzustellen. Für Ausländer gab es nur in Ausnahmefällen eine Arbeitserlaubnis.

Legal im Land kann man als Tourist für bis zu 180 Tage sein, was viele Ausländer nutzen, die eigentlich Vollzeit hier leben. Einmal im Halbjahr wieder in die alte Heimat oder für wenige Tage in eines der Nachbarländer oder in die Karibik reisen, nichts einfacher als das.

Wer für mindestens 300.000 USD Haus oder Wohnung gekauft hat, bekommt ebenfalls eine permanente Aufenthaltsgenehmigung. Und wer mindestens 1.000 USD als Pension oder Rente nachweisen kann, bekommt Pensionado-Status, permanent und mit einer Vielzahl von Ermässigungen auf Restaurant und Tickets aller Art.

Weiterhin sind Investitionen in Aufforstungsprojekte eine einfache Möglichkeit zur Aufenthaltsgenehmigung zu kommen.

Jetzt wird es für die Bewohner von 22 Ländern, die „freundschaftliche und ökonomische Beziehungen“ mit Panama unterhalten, noch einfacher.

Antrag, Beschreibung der geschäftlichen Aktivität, Nachweis von ausreichendem Einkommen oder Vermögen, wobei schon ein 4-stelliger Betrag auf dem Bankkonto ausreichen soll.

Deutschland steht an erster Stelle … ok, nur weil „Alemania“ alphabetisch zuerst kommt.

Ändert das was für Sie? Bei Fragen stehe ich gern über die email-Adresse im Profil zur Verfügung.

Oh wie schön ist Panama.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: