Der Euro auf dem Weg nach unten – und was tun?

Als wir vor 7 Jahren nach Panama kamen, bekam man für 1 Euro noch 1,50 USD. Heute sind es noch 1,15 und Parität könnte dieses Jahr erreicht werden. Und inzwischen werden sogar 0,90 USD in ein oder zwei Jahren für möglich gehalten. Was für ein Abstieg.

Wer also sein Geld auf deutschen Bankkonten liegen hat, bekommt nicht nur kaum Zinsen, der Wert seiner Einlage verfällt geradezu dramatisch. Wer zuschaut verliert, wer clever umschichtet gewinnt. Umschichten dahin, wo das Währungsrisiko minimal, das Wertsteigerungspotential maximal ist. Wieso fällt mir da schon wieder Panama ein?

US-Dollar als Landeswährung und der oft prognostizierte Absturz desselben ist nicht in Sicht. Im Gegenteil. Die US-Amerikaner sind aus der Finanzkrise besser herausgekommen als alle anderen und ziehen mit ihren niedrigen Energiepreisen wieder zunehmend produzierende Industrie an. Monat für Monat entstehen hunderttausende gut bezahlte Arbeitsplätze. Weniger Öl- und Gasimporte bedeuten eine bessere Handelsbilanz, was wiederum den US-Dollar stärkt.

Attraktive Immobilien zu vernünftigen Preisen.  Hochwertige Luxusapartments in der Hauptstadt oder am Pazifikstrand kosten zwischen 1.600 und 3.500 USD pro Quadratmeter, ein Schnäppchen verglichen mit der deutschen Küste oder auch mit Florida oder Kalifornien. Bei solchen Preisen ist Wertsteigerung garantiert. Natürlich ist Panama nicht gleich um die Ecke, wie etwa Mallorca. Mit der schnellsten Verbindung, Condor von Frankfurt via Santo Domingo ohne Umsteigen, dauert es 13 Stunden. Dafür ist hier 12 Monate Saison, kaum jemals sinken die Temperaturen am Meer unter 25°C.

IMG_8085

Grund genug über ein Panama-Investment nachzudenken? Hier sind ein paar Anregungen für jeden Geldbeutel:

– in der Kategorie 50.000 bis 100.000 USD kann man 1/6 eines Meerblick-Apartments erwerben, auf die Wertsteigerung warten und so lange jedes Jahr insgesamt 8 Wochen im eigenen Objekt verbringen. www.oceanview42.com

– zwischen 90.000 und 125.000 bekommt man ein 90m² Haus, in einer neuen Wohnanlage, mit Pool und unweit vom Strand (Video)

– wer 300.000 bis 350.000 USD anlegen will, bekommt dafür ein Meeresblick-Apartment (120-150 m²) mit 2 oder 3 Schlafzimmern und Bädern für sich allein. Die Auswahl ist groß.

PBLHapt – für diejenigen, die 1 Mio USD und mehr anlegen wollen, gibt es Luxus- und Penthouse-Apartments mit 300 oder 400 m² sowie die komplette Abwicklung. www.luckxinvest.com – wer schon immer auf einer tropischen Insel luxuriös leben wollte, findet das im Las Perlas Archipelago, eine halbe Flugstunde von der Hauptstadt entfernt. Immer mehr Projektentwickler entdecken dieses Paradies und planen bzw. bauen schon. Interessiert? Anfragen an besserpanama@yahoo.com und diesen Artikel mit Freunden teilen. Danke dafür.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: