Feiertagssaison begonnen

Und so sieht das aus

  • Dia de los Difuntos am 2. November
  • Separación de Panamá de Colombia am 3. November
  • Día de la Bandera am 4.11.
  • Día de Colón am 5.11.
  • Primer Grito de Independencia am 10.11.
  • Independencia de Panamá de España am 2.12.
  • Día de las Madres am 8.12.
  • Navidad am 25.12.
  • Fiesta Fin de Año am 31.12.

Danach folgen Karneval und Ostern, alles große Anlässe und verbunden mit dem Exodus der Blechkarawanen aus der Hauptstadt.

Unabhängig davon gibt es auch ernsthafte Nachrichten: Die neue Regierung Cortizo hat eine Verfassungsreform eingeleitet. was letzte Woche zu Studentenprotesten geführt hat. Mehr als 90 Menschen wurden temporär festgesetzt, 11 beteiligte Ausländer deportiert.

In keiner Weise ist dies aber zu vergleichen mit den teils gewalttätigen Protesten in Chile und Ecuador der letzten Wochen.

Soweit ich das verfolgen kann, wird das Ganze mit Augenmaß diskutiert, eine wie in Deutschland um sich greifende Hysterie inklusive Denunziations-Hotline ist hier glücklicherweise unvorstellbar.

Sobald mehr über Inhalt und Ziele der Verfassungsreform bekannt ist, wird das in einem Post kommuniziert werden. Vorweg kann man sicher schon sagen, dass es für Residenten keine einschneidenden Änderungen geben wird.

Panama’s Independence Day

Am 3. November jedes Jahres beginnt hier mit dem Jahrestag der Separation von Kolumbien der „Monat des Vaterlandes“.

Am 4. November ist der Flaggentag, am 5. November der Colon-Tag und am 10. November dann der Jahrestag des „Ersten Aufschreis der Unabhängigkeit von Spanien in Villa Los Santos“ in 1821. Dieses Ereignis führte zur Erklärung der Unabhängigkeit von Spanien am 28. November 1821.

 

atstrategopanama640x480

Quelle: strategopanama

Staatliche und öffentliche Einrichtungen, Einkaufszentren, Hotels – alles ist geschmückt in den Landesfarben blau-weiß-rot. Hier im Bild die Sonderwirtschaftszone „Stadt des Wissens“.

Was für ein Kontrast zu Deutschland, wo die Regierungschefin nicht davor zurückschreckt, die Nationalflagge mit spitzen Fingern und angewidertem Gesicht zu entsorgen, um ja kein Nationalgefühl aufkommen zu lassen.

 

merkelfahne-640x480

 

Herzlichen Glückwunsch an Panama.

 

 

 

3. November – Panama’s Unabhängigkeitstag

Schon der zweite, um präzise zu sein.

padoodle

Zuerst erklärte Panama am 28. November 1821 seine Unabhängigkeit von Spanien und wurde eine Provinz von Gran Colombia, das aus Kolumbien, Venezuela, Ecuador und Panama bestand.

Wer sich die Geographie anschaut wird feststellen, dass es zwischen Kolumbien und Panama keine Straßenverbindung gibt. Der Darien-Dschungel trennt beide Länder noch heute. Keine vorteilhafte strategische Konstellation, um eine Provinz zu halten. In Folge entwickelten sich dann auch Rivalitäten zwischen den Federalisten und Centralisten.

In 1846 schlossen Kolumbien und die Vereinigten Staaten ein Abkommen, das letzteren Transitrechte durch das panamesische Territorium gab, im Gegenzug aber strikte Neutralität verlangte.

Nichtsdestotrotz annektierten die USA in 1885 die Stadt Colon, heute die Atlantik-seitige Einfahrt zum Panamakanal. Im Gegenzug wurde ein chilenisches Kriegsschiff entsandt, um Panama City zu besetzen und eine mögliche Okkupation der Provinz Panama durch die USA zu verhindern.

Zwischen 1899 und 1902 zerstörte ein als 1000-Tage-Krieg bekanntgewordener Bürgerkrieg Kolumbien und seine Provinzen.

Ein Angriff auf die Redaktion der Zeitung El Lapiz sorgte dafür, dass die panamesischen Liberalisten das Vertrauen in die Zentralregierung in Bogota verloren. Sie schlossen sich nun mehrheitlich den Separatisten an.

Parallel zu diesen Ereignissen hatten die USA von Frankreich für 40 Mio. Dollar das erfolglos abgebrochene Kanalprojekt übernommen und planten den Kanal zu bauen. Als am 12.August das kolumbianische Parlament den dazu ausgearbeiteten Hay-Herran-Vertrag ablehnte, wandten sich die USA den Separatisten zu und unterstützten massiv die Abspaltung Panamas von Groß-Kolumbien.

Daraus entwickelten sich dann die Ereignisse, die am 3./4. November 1903 zur Abspaltung der Provinz und Ausrufung der Republik Panama führten. Aus heutiger Sicht ein Glücksfall, für das Land und die globale Wirtschaft.

Herzlichen Glückwunsch, Panama.

Ihnen gefällt dieser Beitrag und das Blog? Wenn Sie da unten „Gefällt mir“ anklicken, werde ich noch mehr und relevante Information über Panama für Sie zusammentragen.

Noch besser: Sie teilen es mit Ihren Freunden in Facebook und Twitter.

Vielen Dank im Voraus.

%d Bloggern gefällt das: