Zypern gerettet – die Krise geht weiter

Sparer in Europa müsse gute Nerven haben. Und handeln, wie die Welt Online heute sagt. Bewusst machen, dass man mit seinen Spareinlagen oder Lebensversicherungsbeiträgen Gläubiger eines Finanzinstituts wird und deshalb bei Pleiten im allgemeinen Geld verliert. Sicherungsfonds hin oder her, was ist in den letzten Jahren nicht alles passiert, was wir bis vor kurzem noch für unmöglich gehalten haben.

Und es sind ja nicht nur wirkliche Crash-Ereignisse, die zu Verlusten führen. Da die Inflationsrate höher ist, als die derzeitigen Zinsen, verliert Geldvermögen ohnehin an Wert, kalte Enteignung. Massiv steigende Energiekosten und dazu noch 5 Monate Winter statt globaler Erwärmung. 

Niemand, der halbwegs vermögend ist, kann davor mehr die Augen verschließen. Und wohl dem, der das europäische Drama aus sicherer Entfernung beobachten kann.

Das Motto dieses Blog ist Sicher investieren und besser leben in Panama.

Schon mal darüber nachgedacht? 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..