Was Helmut Kohl mit Panama zu tun hat

Am Abend des 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. In den darauf folgenden Monaten nutzte Helmut Kohl als Bundeskanzler, in enger Kooperation mit und unterstützt von Michail Gorbatschow und George H.W. Bush, eine historische Gelegenheit, um die im Grundgesetz verankerte Einheit Deutschlands wiederherzustellen.

Die Montagsdemonstranten hatten ihr Ziel erreicht.

flaggehalbmast
Quelle: t-online.de
Und ohne Helmut Kohls entschlossene Vorgehensweise, die das Leben von 16 Millionen DDR-Bürgern nachhaltig zum Positiven veränderte, würde meine Familie nicht das Leben in Freiheit leben können, das wir heute leben. Inklusive Panama.

Danke und Ruhe in Frieden, Helmut Kohl.

Persönlicher Rückblick: In 1955 gehörte mein Vater als Abgeordneter der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands im Kreistag Schmalkalden (Thüringen) einer gesamtdeutschen Delegation an, die am UNO-Sitz in Genf eine Unterschriftensammlung Pro Wiedervereinigung übergab. Es dauerte dann 35 Jahre, bis aus Wunsch endlich Wirklichkeit wurde.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..