Standard & Poor hebt Rating für Panama an

S&P, eine der großen Ratingagenturen, hat Panama auf BBB aufgewertet, mit stabilem Ausblick.

„Das Upgrade reflektiert unsere Sicht, dass Panama’s ökonomische Politik flexibler wird, so wie die Wirtschaft wächst, diversifiziert und widerstandsfähiger wird … Die starke finanzielle Position des Landes bedeutet, dass es in der Lage gewesen ist, über die nächsten drei Jahre ein ambitioniertes Infrastrukturprogramm im Umfang von 60% des Buttoinlandsprodukts anzugehen (inklusive Kanalerweiterung), ohne die Staatsverschuldung zu erhöhen.“

Klingt anders als anderswo, oder?

Mehr zur Expansion des Panamakanals hier.

%d Bloggern gefällt das: