Kanalerweiterung 6 Monate hinter Plan

Bekanntermaßen ist Panama dabei mit einem Aufwand von 5,25 Mrd. USD den fast 100 Jahre alten Kanal zu erweitern. Dazu werden neue Schleusensysteme parallel zu den bestehenden gebaut, um mehr und größere Schiffe passieren zu lassen. Weitere Engstellen im Kanal werden ebenfalls erweitert. Die Website der Kanalverwaltung zeigt Livebilder vom aktuellen Verkehr im Kanal, und auch vom Erweiterungsprojekt: www.pancanal.com

Derzeit können Schiffe von bis zu 294 Meter Länge und 32 Meter Breite den Kanal passieren. Pro Tag können maximal 35 Schiffe die Passage absolvieren, was oft zu Wartezeiten draussen auf Reede führt. Nach Erweiterung sollen es 50 Schiffe sein. Als wir letzte Woche per Fähre vom Las Perlas Archipel zurückkamen, lagen mehr 20 Schiffe in der Pazifikeinfahrt vor Anker.

Die neuen Schleusen sind für Schiffe geeignet, die bis zu 25% länger und 50% breiter sind. Kaum zu glauben, wenn man sieht, was für Dickschiffe da heute schon durchfahren. Die Werften der Welt bauen längst an diesen neuen Post-Panamax-Schiffen.

Aktuelle Meldungen sprechen davon, dass die Eröffnung nicht wie geplant im Oktober 2014, sondern erst im April 2015 stattfinden wird. www.constructiondigital.com

Zu dumm, weil das eigentlich mit der 100-Jahr-Feier der Eröffnung in 1914 zusammen gefeiert werden sollte. Und unschön für Präsident Martinelli, dessen Cambio Democratico das natürlich gut für die dann gerade anstehenden Präsidentschaftswahlen hätte gebrauchen können.

Egal, die Erweiterung dieses Jahrhundert-Projekts bedeutet für Panama eine Ausweitung der Staatseinnahmen, für den Welthandel eine weitere Verbesserung.

Übrigens gibt es für Öltanker, die definitv nicht durch die Schleusen passen, die Trans-Panama-Pipeline, mit einer Länge von 130 km und einer täglichen Förderkapazität von  860.000 Barrel.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... (Kai Krause in "Das Wissen von morgen")

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: