Der Todeskuss

Die habe ich später auf dem Teller.

Die Languste.

Image

(Bild: http://www.reason.com)

Wer von Panama City in Richtung Westen fährt, sieht nach etwa einer Stunde und direkt vor dem Ortseingang von  San Carlos ein rustikales italienisches Restaurant: Mamma Mia. Es gehört Robert und Bärbel.

MammaMia

Bärbel ist Deutsche und Robert US-Amerikaner, hat in Deutschland gelebt und studiert, spricht akzentfrei Deutsch.

Aus ihrer Zeit in Florenz haben die beiden eine Vorliebe für italienische Küche und einen original italienischen Pizzaofen mitgebracht. Wir hätten nie gedacht, dass man in Panama Pizza essen muss, aber die bei Robert sollte man nicht verpassen. Köstlich.

Daneben gibt es natürlich Fisch und Shrimp oder, sozusagen als Mischung zwischen Italien und Panama, traumhaft gewürzte Spaghetti mit einer ganzen Languste. Ohne die vielen Beine.

Das Mamma Mia öffnet 16 Uhr, Mittwoch nachmittag ist Happy Hour, Freitag abend Livemusik in sehr angenehmer Atmosphäre.

Außer dem Pizzaofen muss unbedingt die Bar erwähnt werden. Bier, Wein, Margaritas, Whisky … alles eben, was man zum gepflegten Chill-out braucht.

Sehen wir uns im Mamma Mia? Hasta pronto.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: