#Langbesserlebigkeit, Besser leben, Pandemie

Panamas Covid-19 Bilanz

Die aktuellen Zahlen des hiesigen Gesundheitsministeriums sind eine Betrachtung wert:

  • Einwohnerzahl 4,3 Mio
  • Positive Tests 885.000 = 20,4%
  • Verstorben 8.288 = 0,94% der positiv Getesteten, also einer von hundert Infizierten bzw. 2 von 1.000 Einwohnern.

Statt diese Zahlen zu interpretieren, werfe ich mal einen Blick auf die Metadaten:

JahrEinwohnerSterblichkeitsrate
(Verstorb./1.000 EW)
Absolute Zahlen, verstorben
20214.381.5795,17422.669 (+509)
20204.314.7675,13622.160 (+514)
20194.246.2395,09821.646 (+512)
20184.176.8495,06021.134 (+433)
20174.106.7695,04120.701
Quellen: https://worldpopulationreview.com/countries/panama-population und https://www.macrotrends.net/countries/PAN/panama/death-rate

Schon schlimm, oder? Diese Zahlen zeigen das Gegenteil der offiziellen Erzählung von der tödlichen Pandemie.

Wer hat denn da geschlampt und die Statistiken einfach normal weiterlaufen lassen, statt sie dem Ziel anzupassen? Und wozu hat man eigentlich den Event201 veranstaltet, wenn solch wichtiger Schritt dabei vergessen und damit am Ende das ganze Narrativ unglaubwürdig wird?

Fakenews! werden die Faktenchecker rufen. Diese Zahlen zeigen doch nur, wie gut die „Maßnahmen“ gewirkt haben. Zumal man in Panama die Vorschriften der WHO aufs i-Tüpfelchen eingehalten hat.

Man hat also Menschen wegen einer relativ harmlosen Atemwegserkrankung (Quelle)

  • in Angst und Schrecken versetzt,
  • über 2 Jahre in beengten Räumlichkeiten eingesperrt,
  • Maskenzwang verordnet,
  • Strände und Parks geschlossen,
  • keinerlei Therapien empfohlen,
  • die Nutzung effektiver Therapeutika unterbunden,
  • die komplette Bevölkerung in ein Gentherapie-Experiment gezwungen.

Die Zahlen habe ich jetzt mehrmals kontrolliert und mit den obigen Quellen kann jeder selbst nachrechnen. Danke für jeden Hinweis auf evtl. Fehler.

Zur Plausibilitätskontrolle habe ich mir auch die Zahlen für Deutschland angeschaut.

Erstmals seit 1946 über eine Million Todesfälle lautet ein Titel bei de.statista.com. Wer aus Gründen der Vergleichbarkeit jedoch die gleichen Quellen wie für Panama verwendet, stellt fest, dass es in 2021 nicht „über eine Million“, sondern 965.689 Todesfälle insgesamt waren. Dabei ist der Anstieg von 2018 auf 2019 mit 14.152 Sterbefällen höher, als der von 2019 auf das erste Coronajahr 2020 (12.812) und der wiederum ist höher, als der von 2020 auf das zweite Coronajahr 2021 (11.223).

Zur Glaubhaftigkeit jeglicher Covid-Statistiken aus Deutschland verweise ich gern auf die Youtube-Beiträge des Journalisten Boris Reitschuster aus der Bundespressekonferenz. Er hat dort eine Vielzahl konkrete Fragen gestellt hat und regelmäßig konnten die BMG- und RKI-Vertreter keine Antwort geben. Ausgesprochen blamabel.

Meine persönliche Schlussfolgerung: selber denken, kritisch hinterfragen, nicht einschüchtern lassen.

Es geht um Deine Gesundheit und um Dein Leben.


Lass mich bitte wissen, ob Dir der Beitrag gefallen hat.

Hier gibt es die aktualisierte und erweiterte Version meines eBooks Mehr Leben leben – der 120-Jahre-Plan gratis als pdf-Download. Der Link kann gern geteilt werden.

Standard