Obamas Vineyard

Vor der Küste des Bundesstaates Massachusetts liegt die Insel Martha’s Vineyard, ein beliebtes Ziel Prominenter: John F. Kennedy Jr., der Sohn des Präsidenten crashte mit seinem Flugzeug auf dem Weg dorthin, ich selbst landete dort, um die besten Shrimp zu essen und jetzt haben die Obamas eine Strandvilla in 1a Lage gekauft.

Quelle: Google Earth

Das Objekt hat heftige $15 Mio. gekostet, liegt allerdings nur 3 Meter (drei) über dem Meeresspiegel. Was ist denn das für eine Fehlinvestition?

Der ganze Komplex wird doch wegen der Klimakatastrophe demnächst von genau dem ansteigenden Meeresspiegel verschlungen werden, vor dem uns der Präsident Obama jahrelang gewarnt hat.

Oder wollte er damit nur den Preis drücken?

(Titelbild: realtor.com)

%d Bloggern gefällt das: