Geruhsame Rundfahrt

Heute sind von unserem lokalen Flugplatz in Rio Hato die letzten Urlauber in Richtung Kanada ausgeflogen worden. Hotels schließen und es wird ruhig hier.

Wir beschließen eine Erkundungsfahrt in Richtung Hauptstadt zumindest bis zum ersten Kontrollpunkt zu unternehmen. Also los.

Die Panamericana in Richtung Osten ist ungefähr so belebt, wie nachts um 3 Uhr. Was für ein Unterschied. Wir passieren San Carlos, Coronado und Chame, fahren meine Lieblingsrennstrecke mit ihren Kurven hinauf, aber es sind kaum Wettbewerber unterwegs. Wie langweilig.

Und dann geht es nur noch ein paar Kilometer: kurz vor Capira befindet sich der erwartete Kontrollpunkt. Frei in Richtung Panama City, aber ein langer Stau in Richtung Westen. Da werden Temperaturen gemessen und Papiere kontrolliert, wohl um die Badeorte an der Küste vor den versifften Hauptstädtern zu schützen … nur ein Scherz.

Wir haben genug gesehen und drehen um. Morgen werden noch einige Kontrollpunkte hinzukommen und unseren Bewegungsspielraum weiter einschränken. Ab Montag sind alle internationalen Flüge ausgesetzt und Betriebe werden geschlossen, wobei es eine lange Liste von Ausnahmen gibt, um das Land am Laufen zu halten.

Panama meldet heute abend ca. 200 Infektionen und wir hoffen, dass all diese Maßnahmen zur Verlangsamung beitragen.

Corona Sunset anstatt Tequila Sunrise.

%d Bloggern gefällt das: