Air India holt Rekord, in Rekordzeit

Wie hier berichtet, hatte Emirates vor geraumer Zeit mit der Strecke von Dubai nach Panama City den längsten Linienflug angekündigt, dann verschoben und bis heute nicht aufgenommen. Mit der Route nach Auckland hielt Emirates trotzdem den Rekord.

Nun hat Air India mit einem geschickten Schachzug den Titel übernommen und zeigt, dass der streckenmäßig längste Flug zeitlich relativ kurz sein kann.

airindia777

Quelle: Air India

Seit langer Zeit schon flog Air India mit einer Boeing 777 auf der Atlantikroute direkt von New Delhi nach San Francisco. Insgesamt 8.636 Meilen in mehr als 16 Stunden. Aufgrund der generell widrigen Windverhältnisse betrug die Durchschnittsgeschwindigkeit über Grund nur 482 mph.

Die Strecke über dem Pazifik ist nun mit 9.506 Meilen deutlich länger, nutzt jedoch die Jetstreams als Rückenwind, fliegt damit über Grund 100 mph schneller und erreicht das Ziel nach nur 14:30 Stunden, fast 2 Stunden eher. Konsequenterweise fliegt man auf dem Heimweg natürlich die Atlantikroute, in etwa der gleichen Flugzeit.

Wenn man allerdings außerhalb irgendwelcher Korridore, direkt auf einem Großkreis, beide Stationen verbindet, beträgt die Entfernung nur 7.687 Meilen. Das sieht so aus:

 

vdip-ksfo

 

Diese super-direkte Streckenführung kann wohl aufgrund der ETOPS Regeln (scherzhalber Engines Turn Or Passengers Swim) nicht geflogen werden. ETOPS begrenzt die Zeit, die ein zweistrahliger Airliner vom nächsten geeigneten Flugplatz maximal entfernt sein darf und im ungünstigsten Fall dann eben mit einer Maschine fliegen muss.

Glückwunsch an die Air India. Dieser Rekord wird vermutlich Bestand haben, bis Singapore Airline in 2018 mit einem Airbus 350 direkt nach New York fliegen wird. Das sind dann 10.525 Meilen in 19 Stunden.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: