El niño

Es sieht nicht gut aus im Fischmarkt dieser Tage.

Das als El Niño bekannte Wetterphänomen drückt warmes Wasser in den östlichen Zentralpazifik, also zu uns, und da ziehen sich die großen Fische zurück. Keine Ahnung wohin, aber in unserem Fischmarkt sind sie nicht.

450px-Ninjo_deprec

Kleine Vertreter der See- und Rotbarsche sind da, Shrimp und Langusten auch, aber die Prachtexemplare fehlen unentschuldigt.

Und noch was hat sich geändert. Mehr Wolken am ansonsten ausschließlich blauen Himmel und in den letzten Tagen sogar ein Regenschauer. Die sind sonst nicht vor Ende April, Anfang Mai angesagt.

Na gut. Wir passen uns an.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..