Die „gefährlichste Traumstraße der Welt“?

Es sind nicht nur die vielen Schreibfehler, die mich immer wieder an der Professionalität der Mainstream-Journalisten zweifeln lassen. Mehr noch ist es der fachliche Unsinn, der geschrieben wird. So hat ja wohl die Tagesschau gestern in ihrer Meldung zum zweiten Jahrestages des Fukushima-Unfalls den Eindruck erweckt, als ob die vielen tausend Toten auf den Atomunfall zurückzuführen seien. Eine Steilvortlage für Frau Roth, die schon mal als „fleischgewordene Schnappatmung“ bezeichnet worden ist.

Der Fokus titelte letzte Woche wie oben geschrieben. Und weiter …

„Sie hat schon viele Opfer gefordert: bei Unfällen, Überfällen und auch bei Mordanschlägen, vor allem im Grenzgebiet zwischen Panama und Kolumbien….“

Zu blöd, dass es genau da keine Panamericana gibt, sondern eine 100 km lange Lücke, die der Verfasser auch im Absatz davor noch ausdrücklich erwähnt:

„Im Darien-Nationalpark im Süden Panamas endet die Straße im Busch … Weiter geht die Panamericana erst nach knapp 100 Kilometern in Kolumbien.“

Im Darien lauern andere Gefahren, nicht für Autofahrer. So hat die kolumbianische FARC im Grenzgebiet Lager unterhalten, entlang der Küste verlaufen Schmuggelrouten für Kokain und es gibt Tiere, die man nicht unterschätzen sollte.

Image

Diese 5 Meter lange Boa constrictor hat wohl einen Menschen in Gänze verschlungen. Die Meldung ist nicht bestätigt worden, aber das Bild ist ziemlich eindeutig.(Quelle: http://www.panama-guide.com)

Die Panamericana ist die Straßenverbindung von Alaska durch Nord-, Mittel- und Südamerika bis hinunter nach Patagonien.

Image

Die gesamte Strecke beträgt ca. 26.000 km, teils mehrspurig wie durch die USA und Kanada, teils als Schotterstrecke durch weite Teile Südamerikas.

In Panama führt sie von der Grenze zu Costa Rica im Westen bis hinter Yaviza im Darien-Dschungel. Das Schließen der Lücke ist nicht geplant. Es bleibt ein Puffer, als Naturpark und Sicherheitszone. Möglicherweise wird die angedachte Erdölförderung vor der karibischen Küste Kolumbiens und Panamas eines Tages zum Umdenken führen.

Durch Panama führt die Panamericana als ausgebaute und bestens unterhaltene Straße über 780 Kilometer. 4-spurig zwischen Santiago und Panama City, sonst zweispurig. Es ist die Hauptverkehrsschlagader des Landes und darüber hinaus von Bedeutung. Entsprechend ist der Verkehr. Große Mack-Trucks, mit Containern von und zu den Kanalhäfen, Tieflader mit schweren Baufahrzeugen für Infrastruktur und Minen, Überlandbusse, SUV und Pickups voll mit Obst und Gemüse oder den Freizeitgerätschaften der Panamesen, wie Jetski, ATV oder Motorboot. Kleinbusse und Taxen, die den Verkehr von der Hauptstraße in die Provinz verteilen. Und nicht zu vergessen, die Biertransporter für „Balboa“, „Atlas“ und „Panama“.

Image

Entlang der Pazifikküste gehen immer wieder Stichstraßen ab zu den Strandressorts.

Für uns ist die Panamericana keine gefährliche Straße, obwohl natürlich immer wieder Unfälle vorkommen, insbesondere infolge der heftigen tropischen Regenfälle zwischen September und November.

Fahren Sie doch selbst mal ein Stück auf der  „gefährlichsten Traumstraße der Welt“.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

One Response to Die „gefährlichste Traumstraße der Welt“?

  1. Ulrich Manz says:

    Vielen Dank fuer die Klarstellung…es ist einfach ekelhaft, wenn Leute was schreiben, die nie vor Ort waren!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: