Leben an Boje 8 – 30. März 2021 (Buccoo Reef)

In 2019 ist auf der Incat-Werft in Hobart, Tasmania, eine Expressfähre für Trinidad & Tobago kielgelegt worden. Knapp 2 Jahre später ist das 100-Meter-Monster nun auf dem langen Weg in seinen Heimathafen.

Quelle: Incat Tasmania

Von Hobart ging es nach Brisbane, weiter nach Papeete, Französisch Polynesien (Video), und von dort in nur 10 Tagen zur Pazifik-Einfahrt des Panamakanals. Hier liegt sie seit dem 27. März vor Anker, nur 3 km von unserem Quartier entfernt. Jetzt steht die Kanalpassage an und dann ist es nicht mehr weit bis zum Ziel.

Was für eine Tour.

Quelle: cnc3.co.tt

Buccoo Reef ist das grösste und populärste Korallenriff in Trinidad & Tobago, daher der Schiffsname.

In Port-of-Spain angekommen, wird sie täglich als Expressfähre zwischen Port-of-Spain auf Trinidad und Scarborough auf Tobago unterwegs sein. Für diese Strecke von 170 km wird sie ca. 2,5 Stunden benötigen, kann dabei bis zu 1.000 Passagiere in drei Lounges und bis zu 239 Pkw sowie natürlich auch schwere Fahrzeuge befördern.

Ich glaube, unser nächstes Reiseziel ist schon definiert.

%d Bloggern gefällt das: