Rechnung mit Schwierigkeiten

Gestern haben wir zu zweit ein neues Restaurant am Strand von Santa Clara besucht, Las Tortugas. Ein Tisch im Sand, Blick zur Insel Farallon, zwei Portionen Fisch, Wein und Wasser. Alles bestens.

 

 

Als Jubilado oder Pensionado bekommt man in Panama auf das Essen netterweise 25% Rabatt. So wie auf Flug- und Ferrytickets, Kinokarten, Museumsbesuche usw. Leider nicht auf alkoholische Getränke.

Der Jubilado-Status ist an das Lebensalter gebunden. Als Pensionado gilt, wer egal welchen Alters, regelmäßige Einkünfte aus Pension, Fonds etc. nachweist. Er oder sie kann auf dieser Basis eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung erlangen und ebenfalls diese Rabatte in Anspruch nehmen.

Als die Rechnung Version #1 kommt, sind es $33, der Discount fehlt.

Wir weisen den netten Kellner nochmal darauf hin und er geht zurück zur Kasse. In der Version #2 lautet die Rechnung auf unerklärliche $31,15 und er weiß auch nicht warum.

Also selbst zur Kasse gehen und mit der netten jungen Frau verhandeln: Easy, jeder Fisch kostet $12 und 25% sind $3, die abzuziehen sind. Macht sie prompt und kommt auf $30, Version #3.

Wieder falsch, weil sie nur eine Portion rabattiert hat. Also nochmal in Ruhe erklären und sie bemerkt den Fehler. Version #4 und Endbetrag sind dann die korrekten $27.

Solche kleinen Unstimmigkeiten werden hier in aller Ruhe und freundlich beigelegt. Den eingesparten Betrag geben wir als Trinkgeld und alle sind zufrieden.

Und natürlich werden wir schon bald wieder im Las Tortugas essen.

 

%d Bloggern gefällt das: