Panama doch keine Steueroase?

Erst kürzlich hat die EU ja eine Liste der Länder veröffentlicht, die aus ihrer Sicht keine „good tax governance“ verkörpern und einzelne EU-Mitgliedsstaaten damit Probleme hätten.

Vor wenigen Wochen hat nun der Court of the District of Columbia, also der Gesetzgeber des Territoriums das den US-Kongress beheimatet, seine eigene amtliche Liste der Steueroasen publiziert.

Hier ist sie:

IMG_0878

Was mir auf den ersten Blick auffällt ist, dass Panama nicht dabei ist. Gut so.

Stattdessen aber 14 Territorien, die in Europa liegen. Wie war das doch mit dem Kehren vor der eigenen Haustür?

Ihnen gefällt dieser Beitrag und das Blog? Wenn Sie mich das wissen lassen, werde ich noch mehr und relevante Information über Panama für Sie zusammentragen. Noch besser: Sie teilen es mit Ihren Freunden in Facebook und Twitter. Vielen Dank im Voraus.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: