100 Jahre Panamakanal

Vor wenigen Tagen, am 15. August, jährte sich zum 100. Mal der Tag der ersten offiziellen Schiffspassage durch den neuerbauten Panamakanal.  (S.S. Ancon)

 

acplogo100

 

Zwischen 1880 und 1904 hatte die französische Kanalbaugesellschaft für die uralte Vision eines Kanals zwischen den Ozeanen 260 Mio USD ausgegeben, 20.00 Menschen hatten wegen Krankheiten und Unfällen ihr Leben gelassen.

Die USA übernahmen das begonnene Projekt für 40 Mio. USD von den Franzosen, zahlten weitere 10 Mio. USD an die neugegründete Republik Panama und vollendeten den Kanal mit ihrem Konzept innerhalb von 9 Jahren.

Schlüssel zum Erfolg war der erfolgreiche Kampf gegen Tropenkrankheiten, das Schleusenkonzept und die Projektleitung durch Männer, die vorher Eisenbahnstrecken quer durch die USA gebaut hatten.

Am 1.1.2000 wurde die Kanalzone komplett und kostenlos an die Republik Panama übergeben, wird seitdem von der panamesischen Panamakanalbehörde sicher und hochprofitabel betrieben.  Der Kanal verkürzt den Weg von Asien oder der Westküste der USA zur Ostküste um mehr als 7.200 Seemeilen.

Heute werden ca. 4% des Welthandelsvolumens durch den Panamakanal transportiert, was der Republik Panama stabile Einnahmen garantiert. 14.000 Schiffe mit mehr 200 Mio t Ladung.

Die für 2014 geplante Erweiterung des Kanals durch zusätzliche größere Schleusen hat sich verzögert und wird voraussichtlich im Frühjahr 2016 fertiggestellt sein. Damit können nicht nur größere Schiffe passieren, sondern die Kapazität wird annähernd verdoppelt. Ein neues Kapitel in der Geschichte dieses logistischen Weltwunders beginnt.

 

newgatun

 

Links hinten die bisherige Schleuse Gatun, im Vordergrund die Erweiterung (Atlantikseite)

 

newgates

 

Die neuen Schleusentore

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: