Panama’s östliche Karibikküste von oben

Im Nordosten Panama’s erstreckt sich die autonom verwaltete Zone der Kuna Yala Indios entlang der Karibiküste über mehr als 200 km, von El Porvenir bis Puerto Obaldia an der kolumbianischen Grenze.

Hunderte Inseln und Atolle machen die Gegend zum beliebten Segelrevier und keine Straße führt dorthin. Stattdessen gibt es 17 kleine Flugplätze, mit meist unbefestigten Pisten zwischen 372m und 700m Länge.

 

Ground front quarter low POV 2

Quelle: flightdesignusa.com

Wegen einiger technischer Problem an meiner CTLS bin ich in den letzten 12 Monaten mehr am Boden als in der Luft gewesen, aber mein Fliegerfreund Henry Stec hat die Gegend mit seiner Cessna und einer Garmin VIRB im Tiefflug und Zeitraffer überflogen.

Hier ist sein wunderschöner 7-Minuten-Film. Gracias Henry.

%d Bloggern gefällt das: