Vierfach-Wumms in der Ostsee

Kaum hatte die Bundesregierung “Wumms” und “Doppel-Wumms” angekündigt, da wummste es auch schon. 

Am 26.9.2022 wurden sowohl Nordstream 1 als auch Nordstream 2 durch gezielte Explosionen unbrauchbar gemacht. 

Erstere deckte im Normalbetrieb ca. 16% des europäischen Bedarfs. Die größten Probleme dürfte aber Deutschland bekommen, Privatverbraucher und Industrie.  

Geradezu triumphierend hat man in den vergangenen Jahren Kernkraft und Kohle als Auslaufmodell behandelt, nutzbare Milliardeninvestitionen zurückgebaut und gesprengt, sich damit von Gas als sog. Brückentechnologie abhängig gemacht, bis in Bälde aller Energiebedarf von Sonne und Wind gedeckt werden soll.

Deutschland sollte damit erstes CO2-freies Land und Vorbild für die Welt werden. So hatte sich das die promovierte Physikerin Angela Merkel, unter standing ovations, vom Ende her ausgedacht. Demokratisch legitimiert. 

Wer, wird gefragt, hat denn nun diesen Sabotageakt ausgedacht und ausgeführt, was ist das Ziel?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies unter dem Schirm der Nato geschehen ist, egal, welche der Mitgliedsstaaten neben den USA direkt beteiligt waren.

Spannender ist die Frage nach dem Ziel, das damit verfolgt wurde. Und da wird es auch etwas komplexer. 

Seit Putins offenem Krieg gegen die Ukraine und seinen Großmachtfantasien kommt der Abschreckungskraft und Einigkeit der Nato große Bedeutung zu. Das zeigt sich nicht zuletzt in den Aufnahmeanträgen Finnlands und Schwedens.    

Wenn Putin in der Ukraine erfolgreich wäre, stünden ein Korridor nach Kaliningrad, auf Kosten von Polen und Litauen, auf seiner ToDo-Liste und damit die Abtrennung der Baltenrepubliken vom Nato-Gebiet.

Unterstellen wir mal, dass der Winter 2022/23 hart wird, Deutschland Tage und Wochen ohne ausreichend Energie, Hunderttausende mit Fackeln und Mistgabeln vor dem Kanzleramt protestieren. Was passiert dann?

Nun, wie von Habeck in Qatar vorgeführt, wird Scholz vor Putin einen Bückling machen und sich die Bedingungen diktieren lassen. 

Sollte man aushalten, da es ja um Menschenleben geht? 

Was dabei wirklich passiert, ist die Spaltung der Nato und der Totalverlust ihrer Glaubwürdigkeit. Das werden die anderen Partner nicht riskieren, nur um den Deutschen mit ihrer “dümmsten Energiepolitik der Welt” aus der selbstverschuldeten Patsche zu helfen. 

Würde man das tun, wäre es ein Freibrief für Putin, für die chinesischen Kommunisten und auch für Erdogan. Es steht also geopolitisch viel mehr auf dem Spiel, als die warmen Wohnzimmer in Deutschland. 

Bin ich zynisch? 

Deutschland hat seit der Wiedervereinigung darauf verzichtet, eine der Wirtschaftskraft angemessene gestaltende Rolle in Europa und der Welt zu spielen, hat keine eigenen Interessen formuliert und schon gar keine Strategien zu ihrer Umsetzung ausgearbeitet.

Das wird hier ganz gut beschrieben.

Zahlmeister ja, ansonsten nur Traumtänzerei und Regenbogen. Das rächt sich bitter.

Die USA haben stattdessen nach dem Ende des Kalten Krieges sorgfältig eine neue zeitgemäße Doktrin als Leitfaden ihrer Aussen- und Militärpolitik erarbeitet.     

The Grand Chessboard: American Primacy and Its Geostrategic Imperatives

Man hat beschlossen, nicht mehr Weltpolizist zu sein, sich stattdessen auf regionale Verbündete zu verlassen, wenn es darum geht, keinen Hitler oder Stalin mehr stark werden zu lassen.

Wenn diese Verbündeten aber versagen, die globalen Interessen der USA bedroht werden, dann behält man sich das Eingreifen vor. 

Wumms.  

 

*****

Hier gibt es die aktualisierte und erweiterte Version meines eBooks  Mehr Leben leben – der 120-Jahre-Plan, gratis als pdf-Download. Als Bonus ist auch mein eBook „Sonnig, sorglos, steuerfrei“ enthalten.

Der Link kann gern geteilt werden.

Eine Antwort zu „Vierfach-Wumms in der Ostsee”.

  1. Avatar von Tom bei bitworks
    Tom bei bitworks

    Waren das wirklich Anschläge auf die Pipelines oder haben sich welche
    von den Hunderten Minen selbstständig gemacht und gegenseitig hochgezogen?

    Da schwimmen ja immer noch dicke fette Seeminen in der Ostsee mit
    magnetischem Auslöser. Und die Rohre sind schließlich aus Stahl…

    Und sonst hatte ja Herr Biden angekündigt, dass es die Pipelines nicht
    mehr geben werde, wenn Russland in der Ukraine einmarschiert.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..