Die beste Jahreszeit

Es ist 18 Uhr. Die Sonne geht gerade unter, am westlichen Himmel stehen Venus und Jupiter über dem Abendrot, der neue Mond weiter oben.

Die Temperatur liegt bei ca. 28C und auf dem Tisch steht ein 12 Jahre alter Rum, aus regionalem Anbau natürlich. Dem Klimaschutz zuliebe.

Der ist schon gebrannt worden, kurz bevor wir nach Panama umgesiedelt sind. Passt also. Und schmeckt ausgezeichnet.

Vor zwei Stunden noch haben uns neu angereiste Freunde und Nachbarn beim Baden in der Lagune erzählt, wie saukalt es doch in den letzten Wochen in Toronto und Chicago war. Kopfschüttel.

Warum tun Menschen sich das an?

Beinahe vergessen: zum Kaffee gab es den ersten Stollen der Saison, nicht von hier, pünktlich zum ersten Advent.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: