Tropischer Lebensstil – CoconutBlu in Farallon

Zuerst fiel uns Rolando auf, vor Jahren, als Chefkoch des Xoko, ein Restaurant an der Einfahrt nach Santa Clara. Originelle Rezepte und konstant hohe Qualität, zum Beispiel Corvina Espalda, ein Seebarsch aufgeklappt, mit viel Knoblauch gebraten. Oder Ceviche frito, was wir nirgendwo sonst auf der Speisekarte gesehen hatten. Superlecker.

Inzwischen betreibt er mit Ehefrau Andrea sein eigenes Lokal und Hostel direkt am Strand von Farallon, das COCONUT BLU.

Hier geht es lang: https://goo.gl/maps/GjRd41UpcAGntsbN9

Für uns und ein paar gute Freunde ist es zum Stammlokal geworden, spätestens seit wir zur letzten Fussball-WM aufgrund der Zeitverschiebung schon zum Frühstück hier saßen.

Das heutige Menü sah so aus:

  • Patacones mit Meeresfrüchten, karibische Art
  • Fischsuppe mit Lobster
  • Austern, vor Isla Farallon frisch getaucht, nur mit Zitrone und Zwiebel
  • Eis und Kaffee nach Wahl

Dazu ein guter chilenischer Chardonnay und der Nachmittag vergeht im angeregten Gespräch mit guten Freunden wie im Flug.

Der Service ist exzellent, sehr aufmerksam und freundlich. Als unsere bevorzugte Weinsorte heute nachmittag alle war, fuhr Andrea ohne Zögern zu einem anderen Restaurant, um genau unsere Sorte zu holen.

Und als wir so schön da saßen, meinte unser Freund Christian, dass es doch tatsächlich Leute in der alten Heimat gäbe, die meinten, dass es hier langweilig sein könnte. Selten so gelacht …

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..