Besser doch nicht Panama?

Neben all den positiven Informationen die ich hier präsentiere, ist es natürlich wichtig, ein reales Bild zu zeichnen. So waren wir in ein besonders krasses Beispiel für schlecht funktionierende Justiz vor 3 Jahren am Rande involviert, wie hier schon berichtet.

Der darin erwähnte Schweizer Luis Pereira hat nun kürzlich in einem Interview einem schweizerischen Journalisten ausführlich über seine Zeit im Panama-Knast berichtet. Hier.

Das liest sich alles andere als einladend und zeigt, dass es auch eine Art von Paradies nicht ohne Schattenseiten gibt. Wir wünschen ihm, dass er das Erlebte vollständig verarbeiten und weitgehend vergessen kann.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: