SPD hat keine Briefkastenfirma in Panama!

Das wäre ja noch schöner, wenn ein Unternehmen der Koalitions- und Volkspartei SPD eine Briefkastenfirma in Panama betreiben würde. No way!

In Hongkong allerdings geht das schon. Denn dort ist die Cavete Global Limited angesiedelt, die zur SPD-Wirtschaftsholding ddvg gehört.

ddvglogo

 

Das Unternehmen hat die Aufgabe ein in China registriertes  Ökoportal zu vermarkten. Macht erstmal Sinn.

Nun könnte aber die Cavete Global Limited dem Portal überhöhte Rechnungen für „Vermarktungsleistungen“ schicken, damit werden dessen Gewinne legal nach Hongkong verlagert, wo sie ebenso legal steuerfrei bleiben und auch in Deutschland nicht versteuert werden.

Ich unterstelle das mal ebenso kühn wie ja auch allen anderen in den Panama Papers erwähnten Personen ohne Beweis unlautere bis kriminelle Absichten unterstellt werden.

Sieht also aus wie eine Briefkastenfirma, agiert wie eine Briefkastenfirma – scheint sich um eine Briefkastenfirma zu handeln, zumal sie nach ihrer Satzung wohl niemandem Rechenschaft abzulegen hat.

Schon interessant, wie schnell die „Volkspartei“ von den „Reichen“ gelernt hat.

Alle Details finden Sie hier.

 

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... (Kai Krause in "Das Wissen von morgen")

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: