Ebbe und Flut – mal wieder

Die Pazifikküste Panama’s weist einen signifikanten Gezeitenhub, also dem Unterschied zwischen Ebbe und Flut, von zwischen 3 und 6 Meter auf. Heute ist um 11:20 Ebbe mit 0 Meter, um 17:40 Flut mit 4,7 Meter.

Am Strand der Insel Contadora sah das gestern bei Ebbe so aus:

Level0m

Und knapp 5 Stunden später dann so:

Level4m

Wer im Las Perlas Archipelago oder entlang der Küste per Boot unterwegs ist, sollte also schon gut wissen, wo unverhofft Felsen auftauchen können. Positiv ist wiederum, dass an vielen Stellen bei Niedrigwasser auch kleine Sandstrände auftauchen, man dort anlegen, picknicken und baden kann, bevor sie wieder spurlos verschwinden.

Eine faszinierende Welt …

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... (Kai Krause in "Das Wissen von morgen")

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: