Mein letztes iPhone

Dass ich in Apple Music pausenlos mit Künstler:innen belästigt werde, ist schon nervig genug.

Dieses neue Apple Emoji ist dann für mich der letzte Anstoß, um mich nach vielen Jahren von diesem super-woken Unternehmen zu trennen.

Also entweder ist es Leugnung der Biologie oder Body-shaming. Keines davon ist für mich akzeptabel.

Eine Antwort zu „Mein letztes iPhone”.

  1. „Schwangere“ Männer…….gibts zum Einen nicht. Und zweitens ist es abartig und krank.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..