Lichtblick

Einige Tage habe ich die Entwicklung der Pandemie in Panama anhand der regierungsamtlichen Zahlen dargestellt. Es gab Hinweise aus der Leserschaft, doch mit anderen Ländern der Region zu vergleichen.

Nun will ich aber nicht hauptamtlicher Pandemie-Statistiker werden, sondern meiner Gewohnheit treu bleiben, nicht ausschließlich, aber vorwiegend gute Nachrichten zu verbreiten.

Aus diesem Grunde habe ich die gestrigen Zahlen erstmal komplett ignoriert und nicht einmal einen Screenshot gemacht. Der Zuwachs war nämlich deutlich über der Projektion. Eine Katastrophe für Schönwetter-Reporter wie mich.

Allerdings stirbt die Hoffnung ja immer zuletzt und ich hatte mich darauf geeinigt, mit mir selbst, dass dies ein Ausreisser gewesen sein musste. Entsprechend gespannt saß ich dann gerade vorhin vor der heutigen Live-Pressekonferenz.

KABOOOM!

Von vorgestern auf gestern hatten wir einen Zugang an Infektionsfällen von 198 und heute wieder von nur 128. Die Spitze ist ausgebügelt und so kann es bitte weitergehen. Verdoppelung der Fälle nunmehr in 7 Tagen.

Hier die Details von heute, 4. April 2020:

Quelle: panamaamerica.com.pa

Neben der Entwicklung eines neuen Impfstoffs wird ja weltweit geforscht, ob nicht vorhandene Medikamente auch gegen den aktuellen CCP-Virus eingesetzt werden können. Daher kommt schon der breite Einsatz von Hydroxychloroquin. Wer das kaufen will, kommt in Panama auf jeden Fall zu spät und anderswo sicher auch.

Eine Forschergruppe in Australien hat nun gefunden, dass Zellstrukturen dieses Virus im Labor mit einem gebräuchlichen Ungeziefermittel komplett abgetötet wurden. Das Mittel heisst Ivermectin, hier als Ivexterm im Handel. Natürlich müssen die Akademiker erst noch Versuche aller Art anstellen, aber wer heute Symptome des Coronavirus entdeckt, wird darauf nicht warten wollen.

Ich denke, dass solche frei verkäuflichen Medikamente in keinem Fall schaden können, schlimmstenfalls nützen sie nichts. Und mit einem solchen Medikament fährt man in jedem Fall besser, als ein amerikanische Ehepaar, dass auf der Suche nach Hydroxychloroquin-Ersatz ein chlorhaltiges Aquariumreinigungsmittel einnahm. R.I.P.

Haftungsausschluss:

Ich habe von Medizin keine Ahnung. Wer meinem Rat folgt, ist für jegliche negative Folgen selber verantwortlich. Erfolgsmeldungen sind allerdings willkommen.

Über jaypacific
Verbringe dein Leben in einer ewigen Glückseligkeit der Vorfreude, etwas zu erhoffen, zu erwarten, zu planen oder zu erträumen. ... Könnte von mir sein, ist aber von Kai Krause in "Das Wissen von morgen"

One Response to Lichtblick

  1. Pingback: Kurzes Corona-Update | besserpanama

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: